zitat_header

Universität zu Köln

Die Identity Foundation kooperiert bei der Vergabe des renommierten Meister Eckhart Preises seit dem Jahr 2007 mit der Universität Köln. "Die historische Bedeutung Kölns für das Leben und Wirken Eckharts sowie die außerordentlich große wissenschaftliche Reputation dieser Universität legen eine solche Partnerschaft sehr nahe", sagte Paul J. Kohtes, Gründer und Vorsitzender des Vorstandes der Identity Foundation anlässlich der feierlichen Vertragsunterzeichnung, die im Juni 2007 in der Universität Köln im Beisein von Universitätsrektor Prof. Dr. Axel Freimuth und Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer, dem Direktor des Thomas-Instituts und des dort beheimateten Meister-Eckhart-Archivs und Co-Direktor des Philosophischen Seminars, stattfand.

Mit Professor Speer steht uns ein ausgewiesener Experte der mittelalterlichen Philosophie zur Seite. Seine interdisziplinären und internationalen Forschungen, darunter auch einige Arbeiten zu Meister Eckhart selbst, sowie sein besonderes Interesse am theoretischen und praktischen Potenzial des Themas Identität werden die Positionierung des Meister Eckhart Preises in Zukunft mit Sicherheit befruchten und die Arbeit der Jury bereichern", so Paul J. Kohtes.

Philosophisches Seminar der Universität zu Köln:
http://www.philosophie.uni-koeln.de/

Thomas-Institut der Universität zu Köln:
http://www.thomasinst.uni-koeln.de/